Die richtige Reiseregion

Sonne, Strand und Meer oder liebliche Landschaft im Landesinneren?

Wir Europäer verbinden mit fernen südlichen Regionen vor allem "Sonne, Strand und Meer".
Romatische Sonnenuntergänge, sanfte Meeresbrisen, der ewige Rythmus der Wellen, das
sind für viele von uns Grundbestandteile eines richtigen, entspannten Urlaubs. 
Sollte man bei einer Ayurveda Kur auf diese tief in uns sitzenden Urlaubswünsche verzich-
ten? Darüber streiten sich die Gelehrten aus zwei Gründen:

Wie in fast allen asiatischen Ländern, wird das Meer und die pralle Sonne eher als rohe Be-
drohung, denn als Hort des Seelenfriedens aufgefasst. Es war und ist auch heute noch der
untersten sozialen Schicht, mithin den Fischern, "vorbehalten," sich dort aufzuhalten und
niederzulassen. Aus indischer Sicht steht Meer für Unruhe, Hektik, Wildheit und salzige Un-
fruchtbarkeit. Attribute, die in alles andere als in das Vokabular des Ayurveda passen.

Aus medizinischer, also eher objektiver Sicht, verringert der hoher Salzgehalt der Luft die
Wirkungen der medizinischen Kräuter und Öle erkennbar. Zusätzlich "verschließen" sich in
diesem Mikroklima die Poren der Haut und behindern damit den Heilerfolg zusätzlich. Beide
negativen Einflüsse potenzieren sich spätestens mit einem "genußvollen" Sonnenbad am
Strand.

Aus diesen Gründen raten die meisten indischen Ayurveda-Ärzte (wenn sie nicht gerade in
einem Strand-Resort tätig sind) von einer Kur "am Meer" ab.

Region


Baum


Text

Unsere Erfahrungen und unsere Sicht der Dinge.

Wir haben beides schon ausprobiert und dabei sowohl unsere Kuren am Strand als auch die
im Landesinneren genossen. Tendenziell würden wir den indischen Ayurveda-Ärzten aber
recht geben. Der Erfolg einer Ayurveda Kur ist im Landesinneren etwas höher anzusetzen als
am Meer. Insbesondere dann, wenn man sich geistig, seelisch und körperlich stark ausgelaugt
fühlt und eine nachhaltige Heilung anstrebt.
Aber: Man sollte die "Seelenmassage" eines Aufenthalts am Meer nicht unterschätzen: Mag
dies aus indischer Sicht ein Rätsel bleiben, wir Europäer ticken da eben anders. Was aber auf
alle Fälle vermieden werden sollte, sind längere Sonnenbäder unter praller Sonne.
Daher halten wir es mit folgender Faustregel:

1. Wenn Sie eine Ayurveda Kur zur Erhaltung Ihrer Gesundheit, zum Neue-Kraft-Tanken
    oder zur körperlich-geistigen Verjüngung planen, dann ist gegen eine Wahl eines am
    Meer gelegenen Resorts
nichts, aber auch gar nichts einzuwenden.

2. Suchen Sie aber aus wichtigen gesundheitlichen Gründen einen perfekten Ayurveda-
   Aufenthalt, weil Sie sich verbraucht und völlig ausgebrannt fühlen, oder weil Sie einen
   neuen Lebensabschnitt beginnen und wieder zu sich selbst kommen wollen, dann
   soll
ten Sie einen Aufenthalt im Landesinneren ins Auge fassen.
   Dies gilt erst recht, bei ernsten gesundheitlichen Problemen.